Klasse CE – LKW+Anhänger

CE - Führerschein für LKW & Anhänger/Auflieger

Der LKW-Führerschein, ergänzt um den Anhänger (CE) wird  am häufigsten im Gütertransport benötigt. Aber beispielweise auch für Bauunternehmen, die Material oder Arbeitsmaschinen selbst transportieren möchten, kann dieser Führerschein eine sich lohnende Investition sein. Handwerker und Dienstleister, die ihr Gewerk im Radius von 100 km um ihren Firmensitz anbieten, sind vom Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz ausgenommen und benötigen keine beschleunigte Grundqualifikation. Dies gilt nur bei Transport ihres eigenen Arbeitsmaterials. Für weitere diesbezügliche Informtionen wenden Sie sich bitte direkt an uns!

Klasse C bedeutet…

…Kraftfahrzeug der Klasse C und Anhänger/Auflieger ohne Beschränkung der zulässigen Gesamtmasse. Voraussetzung zum Erwerb ist der Führerschein der Klasse C. Das Mindestalter ist regulär 21 Jahre. Es ist keine erneute theoretische Prüfung mehr notwendig.

Fahrstunden braucht man…

…soviel, bis man fahren kann – und das hängt in erster Linie von den Vorerfahrungen ab, die man mitbringt! Gesetzlich sind  10 Sonderfahrten (Überland/Autobahn/Nacht) vorgeschrieben. Hinzu kommt eine Grundausbildung, deren Dauer sich nach den Fahrfertigkeiten des Bewerbers richtet. Die Ausbildung in dieser Klasse findet auf einem Gliederzug mit Starrdeichsel statt. Der Anhänger ist ein Doppelachser mit kastenförmigem Aufbau. Das Augenmerk bei der praktischen Prüfung liegt insbesondere auf dem sicheren und gewandten Rangieren des Gespanns.

Preise auf Anfrage:
Für ein individuelles Angebot wenden Sie sich bitte persönlich an:

Martina Wittke
Stichwort: LKW
Tel.: 0621 / 53 13 07
@: fahrschule.service@web.de
Gerne beraten wir Sie auch persönlich während unserer Bürozeiten.

Andere interessierten sich auch dafür

Dieser Bereich ist noch im Aufbau:

hier kommen Informationen zu Intensivkursen in den Ferien, Führerscheinfinanzierung, Führerschein mit 17 sowie Anhängerführerschein hin.